Excel

Excel-Programm „Ausschussbesetzung.xlsx“ (aktuelle Version 2019-05)

 

Das Excel-Programm „Ausschussbesetzung” ist im Rahmen meiner wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Thema entstanden. Es besteht aus einer Excel-Datei mit den Berechnungen zu den einzelnen Verfahren. Darin können Sie nach den individuellen Daten Ihrer Stadt oder Gemeinde, Ihres Landkreises oder Ihres Bezirks die Besetzung der Ausschüsse berechnen:

 

·         Eingabe der Größe eines Gemeinderats, eines Kreistags oder eines Bezirkstags

·         Größenangaben zwischen von 8 bis 80 Mitglieder

 

·         Eingabe der geplanten oder gesetzlichen Ausschussgröße

 

·         automatische Berechnung nach dem d’Hondtschen Verfahren

·         automatische Berechnung nach dem mathematischen Proporzverfahren

·         automatische Berechnung nach dem Berechnungsverfahren St.Laguë/Schepers

 

·         automatische Überprüfung, ob eine sog. „Über-Aufrundung” vorliegt

·         Anzeige der sog. „Über-Aufrundung” und der Unzulässigkeit eines Verfahrens

 

·         automatische Überprüfung, ob es zu einer Pattsituation kommt

·         Anzeige der Parteien oder Wählergruppen, die von einer Pattsituation betroffen sind

·         Eingabemöglichkeit weiterer Daten, um die Pattsituation aufzulösen

·         Wahlmöglichkeit zwischen Rückgriff auf die Stimmenzahl und Losentscheid

 

Hinweis: Das Excel-Programm ist auf die rechtlichen Verhältnisse in Bayern abgestimmt. Alle Hinweise und Funktionen wie z. B. die Verwendung der Mitgliederzahl ohne den ersten Bürgermeister oder die Einschränkung der Berechnungsverfahren wegen der sog. „Über-Aufrundung“ sind nach bayerischer Rechtslage erforderlich, in anderen Bundesländern ggf. zu ignorieren.

 

Aktuell: Eine Über-Aufrundung liegt auch vor, wenn sie erst durch die Auflösung einer Pattsituation (durch Losverfahren oder den Rückgriff auf die Stimmenzahl) entsteht. Dies hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof München (BayVGH, BayVBl. 2015, 712) entschieden. In dem angebotenen Excel-Programm ist dies von Anfang an so berücksichtigt.